Ständchen Domicil Wylerheim und Bärenpark vom 21.09.2019

 

 

Um 14.00 Uhr spielten wir bei wunderschönem Wetter draussen vor dem Domicil Wyler den zahlreich erschienenen Seniorinnen und Senioren und der Belegschaft auf. Unser Ständchen starteten wir (wie öfter) mit klassischen Trommelmärschen (teils mit Paukenbegleitung), bevor wir zu mehrstimmigen Stücken sowie dem altbekannten und bewährten „Calypsambo“ (Rhythmusstück) übergingen.

 

Unser Präsident Adrian Steck kommentierte unsere Stücke nicht nur in gekonnt perfekter und unterhaltsamer Art und Weise, sondern zeigte den Seniorinnen und Senioren z.B. auch den Unterschied einer „normal“ tönenden Trommel im Vergleich zu einer „Tenortrommel“, bei der die Saiten mit einer dämpfenden Unterlage unterzogen werden. Merci Ädu!

Besondere Freude konnten wir dem Publikum zum Schluss mit der Zugabe „Rocktrap“ bereiten, bei dem alle auch etwas für das Auge geboten bekamen, handelt es sich doch dabei um eine vierstimmige „Body-Percussion“.

 

Nachdem wir nach unserem Auftritt bestens verpflegt wurden – vielen Dank an die Verantwortlichen des Domicils Wyler! – mussten wir uns schon bald auf den Weg zum Bärenpark aufmachen, wo wir für die Allgemeinheit und die Besucherinnen und Besucher des Parks um 16.00 Uhr unser zweites Konzert hielten.

 

Natürlich war hier das Publikum deutlich internationaler vertreten, was nicht zuletzt dazu führte, dass unser Konzert von den zahlreichen asiatischen

(und anderen von weit her gereisten) Gästen gebührend auf Digitalkameras festgehalten wurde. ;-)

 

Selbst die Bären konnten es sich nicht verkneifen, so hoch wie möglich im alten Bärengraben zu steigen, um zu schauen, wer hier die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Auch hier bekamen wir zum Schluss grossen Applaus für das „Rocktrap“ und liessen anschliessend die Konzerte beim gemütlichen Beisammensein im Tramdepot ausklingen


3 Vereine 1 Konzert

 

Die Jugendmusik Bern - Bümpliz, die Musikgesellschaft Bern - Bümpliz und der Tambourenverein Bern spielten am Donnerstag 29.08.2019 in der Fussgängerzone von Bümpliz ein gemeinsames Platzkonzert.

Dieser alljährliche Anlass lockte auch in diesem Jahr viele Besucher nach Bümpliz.

 

Das kurzweilige Konzertprogramm der beiden Musikformationen, wurde durch unser Trommelspiel bestens ergänzt.

 

Begonnen haben wir unser Konzert mit dem Strassenmarsch "Albertus" gefolgt vom Dreistimmigen "Triangoli".

Den zweiten Block eröffneten wir mit dem Marsch "Pumuckl" und als zweites spielten wir "Black Box".

Als letztes konnten wir dem Publikum das Rhytmusstück "Latino Macchiato" präsentieren.

Mit dem Stück "Rock Trap" als Zugabe konnten wir das Publikum ein letztes mal                                                                                                                                                          begeistern.

                                                                                                                                                      

                                                                                                                                                       Zum Abschluss des Konzertes spielten alle Formationen zusammen den Berner                                                                                                                                                         Marsch um sich so gemeinsam vom Publikum zu Verabschieden.

 

                                                                                                                                                      Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und bedanken uns für die

                                                                                                                                                      super Organisation.


Tromerama Kirchberg 2019

 

Der Tambourenverein Kirchberg rief zu Rhythmus, Takt und Präzision –

das 13. Tromerama fand am 29. und 30. März 2019 im Saalbau in Kirchberg wieder statt.

Wir sind dem Ruf gefolgt und freuten uns auf unseren Auftritt am Samstagabend. Zusammen mit den Cliffhangers Thun waren wir die Gastformationen, die an diesem Unterhaltungsabend mit dem TVK das Publikum begeisterten.

Für einige kam der Auftritt schon etwas früh im Jahr, dennoch konnten wir ein Programm mit sechs Vorträgen vorbereiten.

Mit Pumuckl, Intus, BlackBox, Tscheiver und Powerplay überzeugten wir das zuweilen fachkundige Publikum von unserem Trommelspiel.

Mit Rocktrap als Zugabe haben wir unseren Gastauftritt mit einem tosenden Applaus beendet. Wie es auf grossen Bühnen mit etwas Nervosität unter Scheinwerferlicht ist, wird das Maul doch etwas trocken, was das Pfeifen im Rocktrap nicht einfacher macht.

Unser Präsident, Adrian Steck, hat aber schon nach kurzer Zeit das Publikum zum Pfeifen animiert – also nicht zum Auspfeifen, sondern zum Mitpfeifen.

 

                                                                                                                                          Offenbar kam das so gut an, dass einige Zuschauer noch beim nachhause Gehen                                                                                                                                            den Part pfiffen.

 

                                                                                                                                          An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an den TV Kirchberg für                                                                                                                                              den super Anlass und die Verpflegung vor Ort!


Platzkonzert Domicil Wyler und Bärengraben.

 

Am Samstag 22.09.2018 durften wir bei sehr gutem Wetter unsere beiden Platzkonzerte im Domicil Wyler und beim Bärengraben durchführen.
Wie jedes Jahr, konnten wir den Bewohner im Wyler eine grosse Freude bereiten mit unserem Trommelspiel. Nicht nur die Zuschauer auf der Terrasse, sondern auch die Leute auf den vielen Balkonen hörten uns interessiert zu.
Unter der Leitung von Remo Glaus konnten Wir unsere Showstücke, sowie unsere Kompositionen und Märsche zum besten geben.
Nach einem kleinen Apero, welches uns das Domicil Wyler offeriert hat, begaben wir uns mit unseren Instrumenten zum Bärengraben.
Dort erwartete uns ein Internationales Publikum, welches sehr Freude hatte an unserem Platzkonzert.
Für eine kurze Zeit konnten wir sogar den Bären die Show stehlen....
Herzlichen Dank an alle Mitglieder für Ihren Einsatz und am Domicil Wyler für das Apero.

Eidgenössisches Tambouren und Pfeifferfest in Bulle 2018.

 

Am letzten Wochenende fand in Bulle das Eidgenössische Tambouren und Pfeiffer Fest statt. Bei wunderschönem Sommerwetter konnte das Fest, welches vom Donnerstag 28.06.2018 bis am Sonntag 01.07.2018 dauerte, durchgeführt werden.

 

Der Freitag stand ganz im Zeichen der Einzelwettspiele.

Remo Glaus, Remo Flühmann und Severin Voll traten am Freitag für den TV Bern an diesen Wettspielen an.

Remo Glaus durfte am Abend ebenfalls noch den Final der besten acht Tambouren in der Kategorie 2 bestreiten.

Mit einer super Leistung in diesem Final, sicherte sich Remo Glaus den Schweizermeister Titel.

Bravo Remo!!!!

 

Remo Flühmann Gratulieren wir zum 37 Rang in der Kategorie T2B.

Severin Voll Gratulieren wir zum 38 Rang in der Kategorie T1D.

 

 

 

 

Am Samstag fanden die Sektionswettspiele statt.

Wir haben uns sehr gut Vorbereitet auf diesen Moment. Mehrheitlich konnten wir dies an den Juryplätzen auch zeigen.

Mit den Stücken Subito, Amedes und Intus hatten wir ein sehr Anspruchsvolles und Abwechslungsreiches Wettspielprogramm.

Am Schluss konnten wir uns über den 16 Schlussrang freuen.

 

Herzliche Gratulation an alle Mitglieder zu diesem Resultat.

 

Unter folgendem Link findet Ihr die Rangliste:

http://www.bulle2018.ch/wa_files/rangliste_classement_etpf_bulle2018_definitif.pdf

 

Am Sonntag konnte der Festakt sowie der Festumzug bei super Wetter stattfinden.

Es war ein toller Abschluss von einem sehr schönen Tambouren Fest.

 

Mit dem neuen Schweizermeister und einem guten Resultat in der Sektion, traten wir am Sonntagabend Müde aber Glücklich unsere Heimreise an.

Wir freuen uns schon auf das nächste mal.

 

 


Vorbereitungskonzert Gurten 04.05.2018

 

Am Freitag 04.05.2018 haben wir auf dem Gurten unser erstes Vorbereitungskonzert für das Eidgenössische Tambouren und Pfeifer Fest in Bulle durchgeführt.

 

Leider hat sich an diesem Datum das Wetter nicht von seiner besten Seite präsentiert.

Daher kamen auch nicht so viele Besucher auf den Berner Hausberg.

 

Trotz diesen Umständen konnten wir einen ersten Ernstfall proben und unsere Wettspielstücke zum besten geben.

 

Das nächste Konzert findet am 01.06.2018 im Rosengarten in Bern statt.

An diesem Anlass werden ebenfalls der TV Langenthal, TV Rothrist und die Tambouren aus Zofingen teilnehmen.

 

 

 


Berner Fasnacht 2018

 

Die Berner Fasnacht war in diesem Jahr eine sehr feuchte Angelegenheit.

Am Freitag bei der Kinderfasnacht sowie am Samstag beim Fasnachtsumzug hat es immer wieder geregnet.

 

Das Wetter konnte aber der guten Laune der Fasnächtler nichts anhaben.

In Ihren Farbenfrohen Kostümen kamen Sie zahlreich auf die Berner Strassen um diese zu Präsentieren.

 

Der Tambourenverein Bern war auch in diesem Jahr mit dabei.

Als Pfadfinder trommelten wir durch die Berner Gassen.

Ebenfalls unser Wagen, welcher von unserem Materialverantwortlichen Adrian Anliker gebaut wurde, begleitete uns am Freitag beim Umzug der Kinderfasnacht.

 

Ein grosser Dank gilt allen Mitgliedern, welche trotz dem schlechten Wetter, an der Berner Fasnacht mitgemacht haben und so für die tollen Bilder und Momente gesorgt haben.

" Merci viu mau"

 


Jahreskonzert "100ZWÄNZG" Knabenmusik Bern

 

Am Samstag 20.01.2018 fand im Theater National in Bern das Jahreskonzert der Knabenmusik Bern statt. Unter dem Motto "100ZWÄNZG" feierte die KMB an diesem Konzert Ihren 120 Geburtstag.

Zu diesem Anlass kamen viele Ex KMB Mitglieder, um im zweiten Konzertteil noch einmal selber mitzuspielen.

 

Auch bei den Tambouren halfen diverse ältere Tambouren mit.

Diese Tambouren sind "fast" alle aktiv im TVB mit dabei.

 

Das erste Konzert war es für unsere Jüngsten Tambouren.

Die acht Jungtambouren, welche vor einem Jahr mit dem Trommeln begonnen haben, konnten das erste mal so richtig Bühnenluft Schnuppern.

 

Mit den Stücken Chinderfescht, Black Box und La Bamba haben alle Jungtambouren zeigen können, was Sie gelernt haben.

 

Die Tambouren standen unter der Leitung von Remo Siegfried, welcher es geschafft hat die Jüngsten und die Ältesten so zusammenzufügen,

dass dieses Konzert ein voller Erfolg wurde.

Herzliche Gratulation an Remo Siegfried für dies tolle Leistung.

 

Ebenfalls auf der Bühne war unser Jüngster Tambour Timo. Zusammen mit Reto Lüthi spielte er das Stück "Dr Trummelzwärg".

Mit dem Stück begeisterte er das Publikum, welches vor Freude gar nicht mehr aufhören wollte zu Klatschen. Bravo Timo.

 

Das Blasorchester hatte ein sehr Abwechselndes Programm für das Publikum einstudiert.

Für diese Leistung gab es vom Publikum ebenfalls sehr Viel Applaus.

Herzliche Gratulation an Cornelius Wegelin für dieses tolle Konzert.

 

Zum Schluss spielte das Blasorchester und die Tambouren noch den Gürberock und den Traditionellen Berner Marsch.

Mit viel Applaus wurde das Konzert beendet und der zweite Teil des Jahreskonzerts eingeleitet

 


Zwei Kranzgewinne in Rheinfelden

 

Bis im Frühling war nicht klar, wo das diesjährige Zentralschweizerische Jungtambouren- und Pfeiferfest stattfinden würde -und ob es überhaupt stattfindet. Es hatte sich lange Zeit niemand gemeldet, der diese grosse Aufgabe übernehmen wollte.

Doch am Schluss hat es geklappt.

Über die Bühne ging das 33. ZJTPF am letzten Septemberwochenende in Rheinfelden, im Kanton Aargau.

Organisiert wurde es kurzfristig von der Fasnachtszunft Ryburg, unter Federführung Ivan Kym.

Sie stellten das Fest innerhalb weniger Monate auf die Beine.

Wenn man bedenkt, was es alles braucht, um einen solchen Anlass mit 200 bis 300 Teilnehmenden zu organisieren, kann man nur sagen: Hut ab, und herzlich Merci!

Dies umso mehr, als nächstes Jahr im Juli auch das Zentralschweizerische Wettspiel der Erwachsenen von der Fasnachtszunft Ryburg organisiert wird, und zwar in Möhlin, in der Nähe von Rheinfelden.

 

Die zwei Tage in Rheinfelden waren auch aus Sicht der KMB-Tambouren durchaus erfolgreich, mit zwei hervorragenden Kranzgewinne in den Kategorien T4 und T2.

T4: Lorin Adamina, 7. Rang (Kranz)

T2: Dominic Voll, 19. Rang (Kranz)

T1: Severin Voll, 15. Rang

 

Nach dem Wettspiel ist vor dem Wettspiel:

Die Tambouren der Knabenmusik Bern freuen sich auf das ZTPF im Juli 2016 in Möhlin


Spring Beats

 

2015 Am 30. Mai fand im Mattenhofsaal das erste „Spring Beats“ des TVB statt.

Als Gastformationen konnten wir die Tambouren der Kadetten Thun sowie die Formation Cliffhangers begrüssen.

Die beiden Gastformationen waren dann auch die Hauptattraktion im ersten Konzertteil.

Unter der Leitung von Martin Zollet konnten diese beiden Formationen ein abwechslungsreiches Konzertprogramm präsentieren.

Es war schon sehr eindrücklich, 60 Jungtambouren zusammen trommeln zu sehen (und zu hören).

Auch die Formation der Cliffhangers konnte mit Ihrem Showprogramm das Publikum mitreissen.

Viele sahen sich beim Stück Super Mario wieder in Ihre Kindheit zurückversetzt und konnten sich an die gute alte „Game Boy“ Zeit erinnern. Besten Dank an die Kadetten Thun und die Cliffhangers für diesen tollen Auftritt am Spring Beats.

 

Ein ganz grosses Dankeschön gilt natürlich ihrem Leiter Martin Zollet.

Nach der wohlverdienten Pause spielte im zweiten Teil der TVB.

Mit unserem reichhaltigen Konzertprogramm gelang es uns ebenfalls, das Publikum zu begeistern.

Wir konnten in diesem Rahmen ebenfalls unsere Jubilare, sowie Rolf Blum für seine langjährige Tätigkeit als Materialverwalter würdigen und ehren.

Zum Abschluss spielten alle Formationen noch das Stück Calypsambo und ganz traditionell noch den Zapfenstreich.

Beim gemütlichen Zusammensein im Saal und an der Bar liessen unsere Besucher und Teilnehmer anschliessend den Konzertabend ausklingen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Mitwirkenden und allen freiwilligen Helfern für die tolle Unterstützung an diesem Konzertabend.

 

„Es het gfägt!“


Kontakt

 

MAIL: info@tvbern.ch

TEL: 079 663 97 98

Der TVB auf Facebook